Taschen mit Herbstblatt

/ September 14, 2017/ Beiträge/ 0Kommentare

Seit einigen Tagen habt ihr nichts neues von mir erfahren. Ihr konntet euch schon denken, dass mir die Herbstblätter keine Ruhe lassen.  Ich wollte nicht nur weitere Taschen mit Blattmotiv nähen, sondern auch verschiedene Möglichkeiten der seitlichen Gurtführung ausprobieren.

Während bei der ersten Tasche der Gurt nicht am Taschenboden angenäht war, musste ich das bei der zweiten testen.

Es war ziemlich schwierig, weil der Jeansstoff samt Vlieseline an den Ecken doch ziemlich dick ist. Meine Nähmaschine kam wirklich an ihre Grenzen. Zum Schluss blieb ihr aber nichts übrig – Augen zu und durch! Das muss ich noch weiter testen und einen einfacheren Weg suchen.

Auf der Rückseite habe ich Taschen einer Jeans verarbeitet

Seitlich ist jeweils ein Gurt mit zwei D-Ringen angenäht. In den einen Ring wird der verlängerbare Taschengurt eingehängt. Der Andere Ring dient zum Einhängen des Karabiners, der die Taschenecke hält. Die Seitlichen Karabiner sind schöne Zierelemente. Sie haben keine große Funktion, machen aber meiner Meinung nach einiges her.

Auch bei den seitlichen Gurten muss ich noch ein paar Testungen vornehmen, um zu sehen, wie es am besten aussieht und sich gut nähen lässt.

 

Bei der einen Tasche zeigt das Blatt nach rechts,

während es bei der zweiten Tasche spiegelverkehrt gearbeitet ist.

Tasche zwei hat auf der Rückseite ebenfalls die ursprünglichen Taschen von einer Jeans,

hat aber seitlich lediglich eine Aufhängung für den Gurt. Auch die Ecklösung ist hier anders. Ich habe mich für Origami-Ecken entschieden.

Weil beide Taschen wieder relativ groß sind, haben beide auch noch zusätzliche Hänkel. Diese sind so lang, dass man die Taschen auch bequem über die Schulter hängen kann.

Ich wünsche euch einen angenehmen Wochenausklang und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Jana

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*

*