/ Dezember 30, 2019/ Beiträge/ 2Kommentare

Zum Jahresende hab ich noch einen kleineren „Schnipselblock“ genäht. So nenne ich die Konfettitechnik aus etwas größeren Stücken.

Man nehme ein Stoffstück für den Hintergrund (bei mir schwarz) und bügle in entsprechender Größe Vlieseline auf die Rückseite, werfe darauf die zuvor streng gehorteten Stoffabschnitte vom Trimmen der zuvor genähten Quiltblöcke, arrangiere dazu noch ein paar wenige Stücke in Kontrastfarben. Dann mischt man, legt hin und her, bis man eine gefällige Unordnung vor sich hat.

 

Sobald man zufrieden ist, sprüht man alles leicht mit temporären Sprühkleber ein und wirft ein Stück Organza drüber, damit nicht alles explosionsartig wie ein Silvesterknaller vom Hintergrund verschwindet.

Organza ordentlich glatt streichen, drüber quilten, Seiten begradigen…… und du kannst mit einem Werkstück ins neue Jahr starten. Mein Block hat die Größe 29 x 32 cm und wird ein Teil einer Tasche. Doch darüber mache ich mir erst im neuen Jahr Gedanken.

Euch allen wünsche ich einen wunderschönen Silvester und ein noch besseres, erfolgreiches, kreatives Jahr 2020. Es beginnt nicht nur ein neues Jahr, sondern auch ein neues Jahrzehnt. Macht das Beste daraus, denkt an unsere Umwelt, schont sie und bewahrt sie mit all eurem Tun. Ich drücke uns allen die Daumen, damit es uns gemeinsam gelingt

Liebe Grüße, Jana

2 Kommentare

  1. Da kann ich mich nur anschliessen, dass sieht wirklich witzig aus. Ich überlege ständig, was ich mit meinem Lederschnippseln aus meiner Krabbelschuhproduktion machen soll, jetzt weiss ich was ich ausprobieren werde 😉

    Ich werde berichten bzw. ein Foto von meinem Leder-Schnipseln senden.

    Alles Gute für das neue Jahr und weiterhin so tolle Ideen.

    Liebe Grüße Tanja
    von https://formreich.de

  2. Das sieht sehr witzig aus und ich bin gespannt, was im neuen Jahr, für das ich dir alles Gute wünsche, daraus entsteht. LG Ingrid

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*

*